Gemeinde Ilmtal
Gemeinde Ilmtal

Kindergarten "Deubezwerge" Großliebringen

Herzlich Willkommen in der Kindertagesstätte „Deubezwerge“!

 

Kindertagestätte „Deubezwerge“

Prof.-Nöller-Str. 15

99326 Ilmtal

 

Tel. 03629/802218

 

Nur wo Körper- und Geistestätigkeit in geordneter lebendiger

Wechselwirkung stehen, ist wahres Leben.“

                                                                                                     F. Fröbel

 

Unsere Lage

 

Unsere Kindertagesstätte befindet sich im Ortskern von Großliebringen, einem Ortsteil der Gemeinde Ilmtal. Der ländliche Raum bietet den Kindern viele Entdeckungsmöglichkeiten und der Wechsel der Jahreszeiten und die sich daraus ergebenden Veränderungen können hautnah erlebt werden. Sie erhalten erste Einblicke in den Tätigkeitsbereich der Landwirte und der ortsansässigen Betriebe.

Die Kinderbetreuung ist seit 1951 fester Bestandteil des Dorfes.

 

Der Träger

 

Der Träger der Kindertagesstätte „Deubezwerge“ ist die Gemeinde Ilmtal.

 

 

Die Öffnungs- und Schließzeiten

 

Die Kindertagesstätte ist werktags von 6.00Uhr bis 17.00Uhr geöffnet.

Zwischen Weihnachten und Neujahr, an Brückentagen sowie an einzelnen Tagen und 2 pädagogische Bildungstage bleibt die Einrichtung geschlossen. Diese werden 3 Monate vorher im Amtsblatt veröffentlicht.

 

Das Team

 

Zum Team gehören 4 Stammerzieherinnen, eine Heilerziehungspflegerin sowie die Leiterin, welche in den Kindertagesstätten Großliebringen und Dienstedt eingesetzt ist.

Alle Erzieherinnen haben einen Abschluss als „Staatlich anerkannte Erzieherin“.

 

Unser Raumkonzept

 

In der Kindertagesstätte „Deubezwerge“ können 36 Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt in drei Gruppen betreut werden.

Im Erdgeschoss des Gebäudes können 28 Kinder ab dem 3.Lebensjahr aufgenommen werden. Zur Betreuung stehen zwei Gruppenräume, zwei Garderoben sowie ein moderner Waschraum zur Verfügung.

Im Obergeschoss befinden sich ein Gruppenraum, ein Schlafraum, eine Garderobe sowie ein Waschraum. Hier werden 8 Kinder im Alter von 1-3 Jahren betreut. Für den Aufenthalt im Freien nutzen die Kinder den eigenen Spielplatz, den Sportplatz sowie Feld, Wald und Wiesen, die sich in unmittelbarer Umgebung befinden.

 

Der Tagesablauf

 

Der Tagesablauf ist ein vorstrukturierter Rahmen. Er beinhaltet die Sicherheit, Orientierung, unterstützt die Gewohnheiten und es werden alle Bedürfnisse der Kinder beachtet und unterstützt.

Im Tagesablauf gibt es Anspannungs- und Entspannungsphasen.

Während aller Tätigkeiten erfährt das Kind ein Körpergefühl.

Wichtig ist, das Wohlbefinden der Kinder sicherzustellen.

Einen großen Stellenwert nimmt das Spiel als Haupttätigkeit des Kindes ein.

Während der Mahlzeiten werden Rituale gepflegt. Die Kinder entwickeln ein Gemeinschaftsgefühl. Es wird Alltagskultur vermittelt.

Der Tagesablauf ist nicht starr und geht auf altersspezifische Besonderheiten ein, z.B. haben die Kinder unter 2Jahren die Möglichkeit, in 2 Schlafphasen die nötige Entspannung zu erhalten.

 

Unser Tagesablauf beinhaltet:

 

6.00Uhr – 7.45Uhr

Frühdienst – freies Spiel

 

7.45Uhr – 8.00Uhr

Morgenkreis

8.00Uhr – 8.30Uhr

Frühstück mit anschließenden hygienischen Maßnahmen

8.30Uhr

Spiel und Angebote in den Gruppen

Aufenthalt im Freien

11.15Uhr

Mittagessen mit anschließenden hygienischen Maßnahmen

12.30Uhr – 14.30Uhr

Mittagsruhe

15.00Uhr

Vesper mit anschließenden hygienischen Maßnahmen – Übergang zur Nachmittagsgestaltung

 

17.00Uhr

Ende der Öffnungszeit

 

 

Die Mahlzeiten

 

In der Kindertagesstätte wird mittags eine Gemeinschaftsverpflegung des Menü Express Gotha zu einem Preis von 2,00 Euro angeboten, an der alle Kinder teilnehmen. In Einzelfällen, wie z.B. bei Allergien und Unverträglichkeiten werden gesonderte Regelungen mit den Personensorgeberechtigten getroffen.

Das Frühstück bringen die Kinder von zu Hause mit und das Vesper wird nach allen Richtlinien (Belehrung erfolgt jährlich!) bereitgestellt. Der dazu entrichtende Beitrag wird einmal monatlich eingesammelt.

 

Unser pädagogische Arbeit

 

Tageseinrichtungen haben einen eigenständigen Bildungsauftrag im Elementarbereich. Dabei bilden Bildung und Erziehung einen engen Zusammenhang. Der Thüringer Bildungsplan mit einem neuen Bildungsverständnis stellt dieses dar.

Bildung ist ein lebenslanger Prozess.

Bildung passiert in zwischenmenschlichen Beziehungen, kokonstruktiv, im sozialen Gefüge sowie in dem aktuellen Lebensumfeld und Alltag. Der Bedarf an Bildung wird durch die aktuellen Bedürfnisse des Einzelnen und der Gesellschaft bestimmt. Der Erwerb von Bildung fördert die Kompetenzen.

Diese sind:

  • die Sachkompetenz

  • die Methodenkompetenz

  • die Selbstkompetenz

  • die Sozialkompetenz

Das Kind ist Akteur seiner eigenen Bildungsprozesse.

 

Mehr zu unserer pädagogischen Arbeit können sie in unserem Konzept in der Kita nachlesen.

 

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben.

 

Das Team der Kita „Deubezwerge“

 

Veranstaltungen

18.-20. August 1200 Jahre Behringen und 300 Jahre Kirche Behringen

------------------------------

2. September Hoffest der Agrargesellschaft Griesheim

------------------------------

09. September Stadtilmer Blechspielzeugbörse

 

Veranstaltungen der Jugendpflege:

 

Aktuelles aus unseren Orten

Antrag für schnelles Internet in Nieder- und Oberwillingen

-----------------------------

Neuer Leitfaden der Abfallwirtschaft

 

Aktuelles aus unseren Kindergärten

 

Kita Niederwillingen - Käferzimmer im neuen Glanz

----------------------------

Kita Großliebringen - Projekt "Unser Dorf"

----------------------------

Kita Dörnfeld - Sport-frei Kita Dörnfeld

Hier finden Sie uns

Gemeinde Ilmtal
Wassergasse 4
99326 Ilmtal

Öffnungszeiten

Mo. 09.00 - 12.00 Uhr  
Di. 09.00 - 12.00 Uhr 13.00 - 17.00 Uhr
Do.   13.00 - 16.00 Uhr
Fr. 09.00 - 12.00 Uhr  

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 3629 8305-0

 

oder per E-Mail unter

kontakt@ilmtal.eu

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Kontoverbindungen:

DE05 8405 1010 1820 0001 48

für Steuern und Gebühren:

DE80 8405 1010 1820 0001 56