Gemeinde Ilmtal
Gemeinde Ilmtal

Überschrift

Der Edelhof wurde 1106 erstmals urkundlich erwähnt. Es handelt sich hierbei um eine ehemalige Wasserburg, übrigens eine der ältesten Thüringens, und um eineneinstigen Feudalsitz / Rittergut.

Das aus festen Mauern gefügte und von einem Wassergraben umgebene Gebäude wurde offenbar auf älteren Befestigungsanlagen errichtet. Der "Edelhof" das größte Gebäude im Ort war mit Schießscharten und Ausgucklöchern ausgestattet. Eine Zugbrücke führte in die enge Gasse , wo auch das Zugangstor gestanden hat, so entstand die Flurbezeichnung "Hintern Tor". 1757 verkaufte Johann Ludwig von Witzleben sein Rittergut zu Liebringen an den Fiskus des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt.

Das Gut wurde in 24 Teile geteilt. Das Herrenhaus "Der Edelhof" wurde seit dieser Zeit als Gasthaus genutzt und 1993 als Burghotel saniert.

Heute befindet sich das gemütliche Burghotel Edelhof in den historischen Mauer.

http://www.burg-edelhof.de/

Veranstaltungen

 

 

-------------------------------

 

-------------------------------

 

-------------------------------

23. Juni

Workshop zum Thema "Freundschaft"

im Jugendclub Niederwillingen

-------------------------------

Aktuelles aus unseren Kindergärten

 

Kita Niederwillingen - Käferzimmer im neuen Glanz

----------------------------

Kita Großliebringen - Projekt "Unser Dorf"

----------------------------

Kita Dörnfeld - Sport-frei Kita Dörnfeld

Hier finden Sie uns

Gemeinde Ilmtal
Wassergasse 4
99326 Ilmtal

Öffnungszeiten

Mo. 09.00 - 12.00 Uhr  
Di. 09.00 - 12.00 Uhr 13.00 - 17.00 Uhr
Do.   13.00 - 16.00 Uhr
Fr. 09.00 - 12.00 Uhr  

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 3629 8305-0

 

oder per E-Mail unter

kontakt@ilmtal.eu

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Kontoverbindungen:

DE05 8405 1010 1820 0001 48

für Steuern und Gebühren:

DE80 8405 1010 1820 0001 56